Frage: Hat Joseph Smith glaubt, dass er besser ist als Jesus Christus?

Version vom 7. Juni 2017, 18:12 Uhr von FairMormonBot (Diskussion | Beiträge) (Bot: Automatisierte Textersetzung (-{{Quelle}} +{{FairMormon}}))
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Hauptseite

Frage: Hat Joseph Smith glaubt, dass er besser ist als Jesus Christus?

Joseph war kein Mann, der sich für besser hielt als Christus

Folgender Auszug noch aus einem Brief, den Joseph an seine Frau Emma schrieb:

„Ich werde versuchen, mit meinem Los zufrieden zu sein, weil ich weiß, dass Gott mein Freund ist. Er wird mich trösten. Ich habe mein Leben in seine Hände gelegt. Ich bin bereit, jedem Ruf von ihm zu folgen. Ich möchte gern bei Christus sein. Mein Leben hat für mich keinen Wert [außer den,] seinen Willen zu tun.” [1]

Dieses sind nicht die Worte eines Mannes, der glaubt, besser zu sein als Christus. Joseph liebte Christus und bemühte sich sein ganzes Leben lang, ihm zu folgen. Diese Worte, privat an seine Frau geschrieben, demonstrieren, dass Joseph nicht so stolz war zu denken, er wäre besser als Christus.

Endnoten

  1. Brief von Joseph Smith an Emma Smith, June 6, 1832, Greenville, Indiana; Chicago Historical Society, Chicago, Illinois.)